Neues

Farbenmix Tasche

So nun habe ich meine Farbenmix-Adventskalender-Tasche fertig. Wow hat das Spaß gemacht. Jeden Tag kam ich damit ein Stückchen weiter. Das mit dem QR-Code fand ich dann doch mal ganz witzig. Wer wissen möchte, was dort steht muss es einscannen, hihi. Viele derer die mich kennen wissen wo der Code hinführt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Scannen. Auf alle Fälle birgt der Code genau das, was mir schon seit Jahren soviel Spaß und Freude bringt, dass ich es (sie) nicht mehr missen möchte 😉

IMG_3166

Letzte Aufgabe

So nun ist die letzte Aufgabe für 18 Dinge für Bibliotheken erreicht. Schade 😦 Ich konnte soviel neues kennenlernen, worauf ich nie ohne diese Fortbildung gestoßen wäre. Habe etwas hinterhergehinkt, weil ich es oft zeitlich nicht geschafft habe, daher wäre es für mich besser gewesen, wenn mehrere Pausen da gewesen wären. Aber letztendlich habe ich es ja doch geschafft 😉

Alles Wissenswerte um die einzelnen Themen herum, war sehr übersichtlich und ausführlich erklärt.

Am besten gefiel mit das Thema QR-Code, da es sich bei uns prima für die Zukunft einsetzen lässt.

Das Highlight ist für mich aber Netvibes. Diesen RSS-Reader benutze ich auch mittlerweile  dienstlich wie auch Privat in großem Umfang. Endlich alles auf einen Blick zu haben und nicht ständig nach immer wiederkehrenden Themen zu suchen, ist die absolute Erleichterung.

Ich hoffe, dass es in Zukunft noch mehr dieser Projekte geben wird, da das Netz sicherlich noch sooo viel interessantes zu bieten hat.

Ich fand’s toll daran teilnehmen zu dürfen und freue mich auf’s nächste Mal.

Bis dahin

Social Reading

Ich habe mir dazu beide Seiten , sowohl Goodreads wie auch LovelyBooks angesehen. Nun muss ich ja gestehen, dass mir Goodreads zuviel Englisch beinhaltet 😉 LovelyBooks finde ich total klasse. Ich kam aus dem stöbern gar nicht wieder heraus.

Dass man dort mit den Autoren kommunizieren kann, finde ich toll. Das ist schon mal ein großer Pluspunkt. Risiken sehe ich erst mal keine, da ich auch so schon oft in Social Media unterwegs bin. Ob dann noch jemand meinen Buchgeschmack kennt und weiß, was ich dazu zu sagen habe oder nicht, ist dann auch egal.

Habe mir auf alle Fälle eine Notiz gemacht, wie man dies auch für unsere Bibliothek nutzen könnte. Vielleicht über die Homepage? Ich weiß es noch nicht genau. Erst mal drüber schlafen 🙂

Wenn ich nachher zu Hause bin, werde ich sofort erst einmal meinen E-Book-Reader interviewen, in wie weit er diese Funktion unterstützt.

Wikis

Wikis sind an sich eine tolle Sache um mit mehreren zu kommunizieren, wobei jeder Veränderungen im Text erstellen kann.

Tja für Bibliotheken nutzbar? Ich weiß es nicht. Wenn mir noch etwas einfällt, werde ich mich darüber auslassen 😉

Prezi

Ich hab mir mal so einiges angesehen in Prezi über Bibliotheken, aber hier:

http://prezi.com/__ffpkhowios/umwelt-von-bibliotheken-in-2019/

bin ich dann doch hängengeblieben. Eine wirklich tolle Präsentation.

Bewegte Bilder

Egal welche Videos zu welchen Themen auch immer man sucht: Youtube hat’s. Daher ist es auch mein Favorit, sowohl dienstlich wie auch privat. Was die Bibliothek Greven auf die Beine gestellt hat mit ihren Videos: Kannst du was? – dann erklär’s finde ich grandios.

Mehr dazu hier: http://oebib.wordpress.com/2013/05/11/greven-kannst-du-was-dann-erklars-wer-hat-lust-mit-zu-machen/

Ich habe erst letztens für unseren Facebook-Auftritt mal ein lustiges Video zum Wochenende gesucht und dieses gefunden:

QR-Code-Scanner

 

Na das find ich mal eine tolle Idee 😉 Tattoos mit QR-Code-Namen, klasse. Was aber passiert, wenn man alt ist und die Haut hängt ;-DDDD

Aber natürlich auch Werbung für uns:

qrcode